„Mein Wald“ ein Gemeinschaftsprojekt der bayerischen Forstwirtschaft

Mitglieder des Lenkungsauschusses mit Staatsminister Helmut Brunner

© Baumgart

Seit 2014 läuft nun das Clusterprojekt „Aktivierung von Waldbesitzern – Nachhaltige Waldpflege und Holznutzung“, welches durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten finanziert wird.

Ein Lenkungsausschuss aus Vertretern des Forst- sowie Wirtschaftsministeriums, den Verbänden, der Berufsgenossenschaft, der Wissenschaft und der Praxis entwickelt Ideen und Maßnahmen zur Waldbesitzeransprache.

Unter der Federführung der Cluster-Initiative Forst und Holz in Bayern wurde der Arbeitstitel „Aktivierung von Waldbesitzern – Nachhaltige Waldpflege und Holznutzung“ zu der Waldbewirtschaftungskampagne „Mein Wald“ weiterentwickelt.

Mit der Freischaltung der Homepage mein-Wald.de am 20.1.2015 wurde nun ein wesentlicher Meilenstein für eine intensivierte Öffentlichkeitsarbeit gelegt.  

Auf dieser soll sich der Waldbesitzer sich mit ersten wichtigen Informationen zum Thema Wald versorgen und an weiterführende Informationsquellen vermittelt werden. Das zentrale Element der Website ist die sogenannte „Förstersuche“. Diese ermöglicht dem Waldbesitzer seinen regional zuständigen Ansprechpartner, der AELFs sowie der FZus, ausfindig zu machen.

Wir bitten alle Forstlichen Zusammenschlüsse ihre Daten, in der „Förstersuche“ auf deren Richtigkeit zu überprüfen und gegebenen Falls sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Bitte verwenden Sie folgende Excel-Datei zur Meldung Ihres Vereinsgebietes.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Niels Drobny, 0152 52 48 82 92, drobny@cluster-forstholzbayern.de

 

 

 

Weitere Themen dieses Newsletters:

Einführung zum Thema von Sepp Ziegler

Ergebnisse der Gebietsbetreuerrunden zum Thema „Aktivierung Waldbesitzer“

Der Nachhaltigkeitsplan - ein weiteres Angebot für Waldbesitzer

Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit - PR-Schulungen und Pressevorlagen