Aktivierung des Privatwaldes zu einer nachhaltigen Walpflege und Holznutzung

© FV Oberpfalz

Eine Einführung zum Thema von Sepp Ziegler:

Pflegerückstände im Privatwald sind ein aktuelles Thema, welches uns schon seit einiger Zeit beschäftigt. Trotz der momentan guten Preise und einer erheblichen Nachfrage nach dem Rohstoff zögern viele Waldbesitzer.

Die Gründe hierfür sind vielfältig. Eine Ursache ist sicher der Strukturwandel – es gibt immer mehr Waldbesitzer ohne direkten Bezug zur Landwirtschaft. Viele dieser neuen Waldeigentümer erkennen zwar den Wert Ihrer Immobilie, das Interesse an einer regelmäßigen Bewirtschaftung rückt jedoch häufig in den Hintergrund. Der Blick auf den Wald ist statisch, meist werden die Zuwächse unterschätzt und in der Folge erkennen viele Eigentümer nicht die Notwendigkeit zur Pflege und Weiterentwicklung ihrer Bestände. Unsicherheiten und Ängste vor falschen Entscheidungen hemmen die Waldeigentümer zusätzlich.

Dieser Entwicklung muss mit neuen und innovativen Wegen in der Kommunikation begegnet werden. Zu diesem Zweck hat das Bayerische Staatsministerium für Ernährung Landwirtschaft und Forsten die Cluster-Initiative Forst und Holz mit der Durchführung eines Projektes zum Thema Waldbesitzeraktivierung beauftragt. Ein Lenkungsausschuss aus Vertretern des Forst- und Wirtschaftsministeriums, der Verbände sowie Praxis und Wissenschaft, trifft wichtige strategische Entscheidungen. Die Cluster-Geschäftsstelle moderiert den Prozess, speist Ideen ein und setzt grundlegende Inhalte um.

Das Ziel ist, die Waldbesitzer zu stärken und ihnen wieder die Selbstverständlichkeit der nachhaltigen Waldnutzung nahe zu bringen.  

Letztendlich wird ein solches Projekt nur erfolgreich sein, wenn alle Beteiligten der Wertschätzungskette mithelfen. Denn nur durch Kooperation und eine fruchtbare Zusammenarbeit aller Akteure werden die Eigentümer wieder die nötige Freude an der Waldwirtschaft zurückgewinnen.

Weitere Themen dieses Newsletters:

Mein Wald - ein Gemeinschaftsprojekt der bayerischen Forstwirtschaft

Ergebnisse der Gebietsbetreuerrunden zum Thema „Aktivierung Waldbesitzer“

Der Nachhaltigkeitsplan - ein zusätzliches Angebot für Waldbesitzer

Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit - PR-Schulungen und Pressevorlagen